Beurteilungen von Mitarbeitenden und Vorgesetzten

Mitarbeiterbeurteilungen

Mitarbeiterbeurteilungen haben zur Qualitätssicherung, als Führungsinstrument wie auch in rechtlicher Hinsicht eine grosse Bedeutung.

Wir unterstützen Sie bei Mitarbeiterbeurteilungen, insbesondere im Volksschulbereich. Erfahrene Schulleiterinnen und Schulleiter von kompassus ag können beispielsweise als externes Mitglied eines Beurteilungsteams beigezogen werden, falls gewünscht mit Beurteilungsverantwortung.

Die von uns entwickelte Methode «Evaluation Planktonwissen» kann Mitarbeiterbeurteilungen unterstützen. Gegen Mitarbeitende, insbesondere Lehrpersonen, können Vorwürfe erhoben werden, die sich schon länger in einer engeren oder weiteren Öffentlichkeit halten, obwohl sie nicht bewiesen worden sind. Das Ziel einer Evaluation Planktonwissen ist es, diesen im Raum stehenden Vorhaltungen auf den Grund zu gehen. Dabei werden verschiedene Personengruppen befragt, um sich ein Bild machen zu können.

Feedback der Mitarbeitenden an die Vorgesetzten

Ein Feedback der Mitarbeitenden an die Vorgesetzten soll die Zufriedenheit mit der Führung aufzeigen. Dabei sind Sachthemen und die subjektive Sichtweise wichtig.

Mitarbeitende und Vorgesetzte legen die Themenkreise fest. Erfahrene Mitarbeitende von kompassus ag führen eine schriftliche, anonyme Befragung zu diesen Sachthemen durch. Diese ergänzen sie durch anonyme Interviews zur subjektiven Einschätzung. Die schriftlich erhobenen Daten können so zur Vertiefung in einen Kontext gestellt werden und gewinnen dadurch an Qualität.

Alle Angaben werden vertraulich behandelt und fliessen anonym in die Rückmeldung an die Vorgesetzten ein.

 

Angebot (pdf)