Medizinalbereich

Schwerwiegende medizinische Zwischenfälle, zum Beispiel aussergewöhnliche Todesfälle, können Institutionen des Gesundheitswesens und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schwer belasten und verunsichern. Zudem stellen sich schnell verschiedene Fragen. kompassus ag kann Sie mit einem erfahrenen, interdisziplinären Team unterstützen.

Wir beantworten Ihre rechtlichen Fragen: Muss der Zwischenfall gemeldet werden? Muss die Patientendokumentation den Behörden herausgegeben werden? Müssen die involvierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Aussagen machen und sich allenfalls sogar selber belasten?

Zentral ist auch eine geschickte Kommunikation mit allen Beteiligten, seien es Patientinnen und Patienten, deren Angehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden, Versicherungen etc. kompassus ag kann Ihnen dabei unter die Arme greifen.

Um auf schwerwiegende medizinische Zwischenfälle besser vorbereitet zu sein, erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam entsprechende Krisenkonzepte und Ablaufpläne. Und wir schulen Sie für den Fall einer Krisensituation.

Überdies bietet Ihnen kompassus ag Schulungen an zu Fragen des ärztlichen Berufsgeheimnisses, Umgang mit Patientenverfügungen, Herausforderungen im Zusammenhang mit urteilsunfähigen Patientinnen und Patienten, aber auch anderen Themen nach Ihrer Wahl aus dem Bereich des Medizin(straf)rechts.